Three is a magic number 9

Mit dem Künstlerkollektiv 3 (Three) zeigt Micheko Galerie politisch engagierte Kunst aus Japan, welche eine neue Generation von Künstlern in den Vordergrund rückt. 3  schafft Kunst, die mit denselben Mitteln von Murakami, Nara und Co. das „Cool Japan“ und die „kawaiiness“, der japanisch beeinflussten und global vermarkteten Niedlichkeitsästhetik, in Frage stellt. Kunststofffiguren aus populären Manga- und Anime-Serien werden geschmolzen, zu neuen Figuren geformt, zersägt und wieder miteinander verbunden. Dadurch entstehen dreidimensionale Arbeiten, die durch den ausgewählten Herstellungsprozess, neue, teils unvorhersehbare Strukturen und Muster offenbaren. Die japanische Manga- und Anime-Kultur manifestiert sich neu und lässt dabei ein Innenleben zum Vorschein kommen, das, repräsentativ für die japanische Gesellschaft mit ihren aktuellen und zukünftigen Herausforderungen, tief blicken lässt und neue Perspektiven offenbart.