Micheko freut sich, neue Arbeiten von Tomohide Ikeya zeigen zu können. Der bekannte Fotokünstler war seit seinen beiden sehr erfolgreichen Münchner Ausstellungen im Sommer 2010 und 2012 weiterhin sehr aktiv im Fortführen seiner Werkreihen „Breath“ und „Moon“. Hinzu kommen Bilder seiner Serie „Wave“, die bisher nicht außerhalb Japans gezeigt wurden.

Sehr erfolgreich auch als Mode- und Werbefotograf, liebt es Ikeya, seine Passion für das Meer und den Tauchsport mit seinen persönlichen Foto-Projekten zu verbinden. Die Ergebnisse erinnern an Butoh, die moderne japanische Tanzform, die nach dem 2. Weltkrieg entwickelt wurde. Dramatisch in ihrer Ausdrucksform, aber stets ästhetisch, elegant und höchst expressiv. Dies haben alle Foto-Serien von Ikeya gemeinsam.

Tomohide Ikeya widmet sein künstlerisches Schaffen dem ambivalenten Verhältnis des Menschen zum Wasser als Quelle des Lebens und als zerstörerische Kraft. Seine Fotografien strahlen eine besondere Intensität aus. Sie haben aber auch etwas Morbides, Beängstigendes. Der Betrachter fühlt sich sein Unterbewusstsein angesprochen und geht emotional auf die Bildsprache von Ikeyas Fotografien ein.

Die Ausstellung ist vom 22. Mai bis 18. Juli 2015 zu sehen.

Micheko_Tomohide_Ikeya_new